Rotweinkuchen Rezept

Rezept Rotweinkuchen

 

Backe, backe Kuchen …

Selbstgebackener Rotweinkuchen

Leckerer Kuchen macht mich glücklich. Besonders nach einem Spaziergang in den Rheingauer Weinbergen. Dazu einen Tee oder Latte Macchiato und ich bin rundum zufrieden. Der saftige Rotweinkuchen gehört definitiv zu meinen Lieblingskuchen. Dieses kinderleichte Kuchenrezept habe ich von meiner Freundin aus Südtirol mitgebracht. Sie führt einen eigenen Bio-Bauernhof.

Jeden Morgen zum Frühstück gibt es im Oberglunigerhof zwei verschiedene selbstgebackene Kuchen zur Auswahl. Marlene legt großen Wert auf gesunde und nachhaltige Ernährung. In allererster Linie verwendet sie ihre hofeigenen Bioprodukte und gekaufte Produkte aus der Region.

Dieser Rotweinkuchen ist vor allen Dingen ganz schnell und einfach selbst gebacken. Auch ideal für Backanfänger geeignet. Denn guter Wein schmeckt nicht nur im Glas!


ROTWEINKUCHEN

250 g weiche Butter
150 g Rohrohrzucker
4 braune Eier
250 g Dinkelmehl 630
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Reinweinstein-Backpulver
180 ml Rotwein
100 g Zartbitterschokolade 70% (gehackt)
1/2 TL Zimt
1 TL Kakao
Puderzucker

 

Zubereitung:
Butter, Zucker und Eier cremig rühren. Die restlichen Zutaten hinzugeben, verrühren und den Teig in eine gefettete Kastenform 30 cm einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft etwa 55 Minuten backen. Den Kuchen abkühlen lassen und dann stürzen. Zum krönenden Abschluss mit feinem Puderzucker bestreuen. Leeeeeegger.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und ein entspanntes Wochenende!
Melanie

Kuchenglück – Der kleine Kuchenladen

 

Der kleine Kuchenladen

 

Ein Leben ohne Kuchen ist möglich, aber sinnlos …

Kuchen macht glücklich

Ich liebe Kuchen. Und ich liebe Backen.
Gerade zu dieser Jahreszeit freue ich mich auf eine heiße Tasse Tee oder Latte Macchiato – gekrönt mit einem leckeren Stück selbstgebackenem Kuchen. Dann ist mein Tag perfekt!

Gestern war ich im Rheingau-Taunus unterwegs. Im beschaulichen Kurort Schlangenbad, malerisch gelegen zwischen Rheingau und Taunus. Nur zehn Minuten Fahrzeit von Eltville-Mitte entfernt. Ein Kuchensprung. Dort hat vor kurzem Der kleine Kuchenladen von Svenja und Olaf sein Türchen geöffnet.

 

Der kleine Kuchenladen - Cafe und Kuchen


Der kleine Kuchenladen

Beim Betreten des Kuchenladens fühle ich mich direkt verzaubert, wie in einer Puppenstube. Alles mit viel Liebe zum Detail und Leidenschaft eingerichtet und farblich aufeinander abgestimmt. Ich bin jetzt schon verliebt.

Auf der Suche nach einem schönen Plätzchen entdecke ich hinten links in der Ecke versteckt ein sogenanntes Separee im klassischen Stil – bestehend aus sechs Sitzplätzen und einem großen ovalen Tisch. „Perfekt geeignet für einen Mädels-Kaffeeklatsch“, geht mir spontan durch den Kopf.

In einer alten Vitrine dekoriert steht ein hochwertiges Porzellan in zeitlosem Design, welches bereits meine Mutter benutzte. Und ich fühle mich für einen Augenblick in meine Kindheit zurückversetzt: die klassische Serie von Villeroy und Boch mit WildrosendekorWer kennt die nicht?

Das war die Geschirrkollektion in den Siebzigern – ein ‚Must-have‘ in jedem Haushalt. Selbst die originellen Stühle und Tische in der Kaffeestube sind von Svenja und Olaf eigenhändig restauriert und können käuflich erworben werden.

 

Mascarpone-Käsekuchen mit Pflaumen


Die Kuchenauswahl

Die riesengroßen selbstgebackenen Kuchen in der Theke lassen nicht nur meine Augen überquellen, sondern auch mein Kuchenherz höher schlagen. Während ich mein neu entdecktes Kuchenglück kaum fassen kann genieße ich den Blick durch die Fenster des denkmalgeschützten Hauses nach draußen. In den kleinen Schlangenbader Kurpark.

Im Frühjahr kannst Du sogar draußen unter dem blühenden Magnolienbaum sitzen und nicht nur den Duft des Kaffees genießen. Oder auf der kleinen Veranda im Freien mit Kuscheldecke, Kuchenglück und Heißgetränk. Absolut empfehlenswert! Dazu diese himmlische Ruhe. Ein Fleckchen Erde der Entspannung und des Wohlfühlens. Als ob die Zeit hier stehen geblieben ist.

Am liebsten möchte ich gerne noch länger bei Svenja verweilen und über die guten alten Zeiten plaudern … nur leider ruft mich die Arbeit.


„Liebe ist …“

Das nächste Wochenende kommt! Ich werde meinen Lieblingsmensch nach unserer Wanderrunde im Rheingauer Gebück zu leckerem Kaffee und Kuchen einladen.

 

Der kleine Kuchenladen - Cafe und Kuchen in Schlangenbad

 

Fazit: Ein schnuckeliger Laden für Alle die Spaß und Freude am Backen haben. So wie ich. Hier findest Du viele Ideen zum Selbermachen sowie alles für Kaffee und Kuchen: Backutensilien, Backbücher, DIY, Accessoires, Friesischen Tee, unterschiedliche Kaffeesorten von einer Privatrösterei aus Münster, Kaffeegeschirr, Tischwäsche, liebevoll Selbstgemachtes und hausgebackene Kuchen.

Jeden Tag wird in der kleinen Küche von Svenja frisch und kreativ gebacken. Die verlockende Kuchenauswahl besteht aus 5-7 verschiedenen und täglich wechselnden Kuchenkreationen.


Mein persönlicher Kuchen-Tipp:

Svenjas Mascarpone-Käsekuchen mit Pflaumen. Den musst Du auf jeden Fall probieren!


Aus 9 … mach‘ 10!

Beim zehnten Besuch im kleinen Kuchenladen gibt es ein Stück Kuchen und ein Heißgetränk gratis! Also, direkt lospunkten (;

 

Der kleine Kuchenladen

 

Weitere Infos zum kleinen Kuchenladen findest Du hier:

www.kuchenladen-schlangenbad.de

Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag von 11:00-17:30 Uhr. Montag Ruhetag.
(Kostenlose Parkplätze gibt es direkt um die Ecke)