Ausflug zum Gutsausschank Trenz

Alte Probierstube im Gutsausschank Trenz
Alte Probierstube im Gutsausschank Trenz


Radtour zum Weingut und Gutsausschank Trenz in Johannisberg

Ein Ausflug im schönen Rheingau

Es gibt für mich nichts Schöneres, als draußen in der Natur zu sein. Die frische Luft einzuatmen, die Landschaft zu genießen und auf kulinarische Entdeckungsreise zu gehen.
Nach einer längeren Radl-Pause in diesem Jahr ging es vergangenes Wochenende ins Weingut Trenz nach Johannisberg (Wegbeschreibung siehe unten). In der gemütlichen »Alten Probierstube« angekommen, erwartet mich bereits mein Lieblings-Aperitif: Kir-Trenz-Trenzsecco & Cassis. Für mich als bekennende „Secco-Fanin“ der perfekte Auftakt. Dazu klassisch Dreierlei vom Spundekäs (Paprika, Speck und Kürbis) mit knusprig-warmer Laugenstange serviert. Nicht nur rein optisch ein Hingucker. Die Kombination aus frischer Luft und Bewegung hat mich doch sehr hungrig gemacht und ich bestelle mir noch etwas Leckeres.
Mein Favorit: Der Trenz-Burger vom Angus Beef mit hausgemachter Cocktailsauce, Bergkäse, knusprigen Kartoffelecken und einem Beilagensalat. Der absolute Renner beim Trenz!

 

Trenz Burger Ausflug
Trenz-Burger vom Angus Beef mit hausgemachter Cocktailsauce, Bergkäse und knusprigen Kartoffelecken

 

Die kulinarische Speisekarte

Wobei wirklich Alles ausnahmslos zu empfehlen ist, denn die Küche ist hervorragend. Es gibt einmal im Monat zu den ausgefallenen Speisen zusätzlich eine wechselnde Speisekarte mit saisonalen Empfehlungen des Küchenchefs. Auch Vegetarier werden auf der Speisekarte fündig, mit zum Beispiel frischen Fisch- oder Gemüsegerichten.
Mediterrane Küche gepaart mit frischen Zutaten aus der Region. Ich bekomme jetzt schon beim Schreiben wieder Appetit. Zu guter Letzt: Die Trenz Weine sind eine Extraklasse für sich. Hier ist wirklich für Weinliebhaber und jeden Geschmack etwas dabei. Selbst kräftige Rotweine aus Südafrika (von dem gepachteten zwei Hektar Weinberg) findest Du in der Weinkarte.

 

Auszeichnungen

Nicht umsonst dekorieren diverse Auszeichnungen die Wände in der alten Probierstube. Ausgezeichnet wurde Trenz zum dritten Mal mit der Schoppen-Trophy des RHEINGAUER WEINSCHMECKERS. Des Weiteren zu einem der besten Weingüter Deutschlands von DER FEINSCHMECKER und Gault & Millau Weinguide.

Mein persönlicher Tipp: Eine empfohlene Weinbegleitung zu allen Speisen ist jederzeit möglich. Oder Du bestellst Dir eine Weinprobe (bestehend aus drei verschiedenen Trenz-Weinen).

Auszeichnung DER FEINSCHMECKER

 

Weitere Informationen über das Weingut Trenz findest Du hier: www.weingut-trenz.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch-Samstag ab 16 Uhr
Sonn- und Feiertag ab 12 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag

(Schulstraße 1 in 65366 Johannisberg)

Tischreservierung ist erforderlich!

 

Hier die Wegbeschreibung:

Los geht es am Hattenheimer Bahnhof Richtung Waldbachstraße, immer geradeaus dem Straßenverlauf folgend. Nach 2 km gabelt sich die Straße und du fährst auf der rechten Straße zum Friedhof weiter Richtung Hallgarten bis zur Haupstraße (Eberbacher Straße), die du nach 10 Minuten erreichst und an der du links abbiegst. An der nächsten Kreuzung weiter geradeaus fahren auf den Radweg R3a Friedhof Sterzelpfad in Richtung Oestrich-Winkel durchs Gottesthal (Lohmühle). Dann verlässt du den offiziellen Radweg und biegst rechts ab. Nach 100 Metern fährst du am Turm links in den Feldweg ein, Richtung Schloss Vollrads, hältst dich an der Schutzhütte links und fährst weiter Richtung Schloss Johannisberg bergab. Am Schloss geht es direkt rechter Hand vorbei auf den Rheinsteig. Von dort aus hast Du einen wunderschönen Panoramablick über Mittelheim. Im Vogelsang rechts siehst Du die Burg Schwarzenstein. Weiter in die Emma-von-Mumm-Straße und dann rechts abbiegen in die Jahnstraße. Nach circa 8 km und 35 Minuten Fahrtzeit hast Du das kulinarische Ziel erreicht.

Die vom mir empfohlene Radtour ist nur für Mountain-Bikes geeignet!

Noch weitere interessante Ausflug-Tipps findest Du hier: www.einfachrheingau.de

Viel Spaß beim Entdecken!
Melanie

 

Ein Wochenende in Rüdesheim

Rüdesheim
Über den Dächern von Rüdesheim


Ein perfektes Wochenende
Rüdesheim
, wir kommen!

Nur eine knappe Stunde von Frankfurt entfernt liegt die bekannte Weinregion – der Rheingau. Vor allem Rüdesheim am Rhein ist wohl eines der bekanntesten Kleinstädte und immer eine Reise wert.

Wusstest Du, das Rüdesheim am Rhein mit knapp 10.000 Einwohnern zu den zehn schönsten Kleinstädten von Deutschland gehört?

Ich wünsche Dir viel Freude beim Lesen, Entdecken – und Reisen. 

 

ÜBER NACHT
Breuer's Rüdesheimer Schloss
1 Breuer’s Rüdesheimer Schloss. Das familiengeführte 4-Sterne Weinhotel findest Du zwischen der ruhigen Steingasse und der lebendigen Drosselgasse. Von den großen Zimmern aus hast Du einen schönen Ausblick auf die Weinberge und die Altstadt. Und mit einem leckeren Rheingauer Frühstücksbuffet kannst Du entweder im Wintergarten oder Schlossgarten gestärkt in den neuen Tag starten.  DZ/F ab 129 Euro (Steingasse 10, Tel. 06722/90500, www.ruedesheimer-schloss.de).

 

Hotel Lindenwirt Weinfass2 Hotel Lindenwirt. Als Tipp für besondere Nächte empfiehlt sich die Übernachtung in einem Behältnis, das sonst nur dem Wein vorbehalten ist. Zwei Personen finden Platz im Fass. Ein kleines Wohnzimmer sowie Dusche und Toilette und ein herzhaftes Frühstück gehören mit dazu. Achtung, frisch Verliebte: Im Weinfass herrschen getrennte Verhältnisse, denn die 1,85 Meter langen Betten sind rechts und links an den Fasswänden angebracht. Kleiner Trost: Händchenhalten von Bett zu Bett funktioniert. TW/F ab 99 Euro (Amselstraße 4, Tel. 06722/9130, www.lindenwirt.com).

 

Ferienwohnung Rüdesheim3 Querfeldheim Ferienwohnungen. Eine schicke und zentrale Unterkunft im Herzen von Rüdesheim. Liebevoll eingerichtet mit allem, was für einen Ausflug aus dem Alltag wichtig ist. Inklusive WLAN, familien- und hundefreundlich. Ab 70 Euro pro Nacht für 2 Personen, Mindestaufenthalt: 3 Nächte (Oberstraße 52, Tel. 06722/47552, www.querfeldheim.de/alte-schmiede).

 

ESSEN UND TRINKEN
4 Bollesje – Das Gefängnisrestaurant. Ein interessantes Erlebnisessen mit Spiel, Spaß und Spannung im Gewölbekeller mit Zelle. Tauche ab in die Welt der Gangster! (Oberstraße 32, www.bollesje.de).
5 Restaurant am Niederwald. Das Restaurant ist am Niederwalddenkmal gelegen, mit einzigartiger Aussicht auf Rüdesheim und das Mittelrheintal. Es erwartet Dich deutsche und italienische Küche. Mein Favorit: Der gesunde Avocado-Burger mit Pommes Frites (Am Niederwald 4, www.am-niederwald.de).
6 Restaurant Ratsstube. Gute bürgerliche Küche mit vielfältiger Auswahl an Gerichten. Modern-zeitloses Ambiente. Die große Außenterrasse in mediteranem Stil lädt zu jeder Jahreszeit zum Verweilen ein. Auch der freundliche und aufmerksame Service ist hervorzuheben (Marktstraße 26, www.ratsstube-ruedesheim.de).
Ristorante Da Toni. Das italienische Restaurant in der zweiten Generation befindet sich in der Altstadt von Rüdesheim. Egal ob Pizza, Pasta, Fisch- oder Fleischgerichte : Die Speisekarte ist abwechslungsreich und lecker (Marktstraße 27, www.da-toni-ruedesheim.de).
8 Vinothek Georg Breuer. Eine Vinothek der etwas anderen Art. Neben der Verkostung einer Vielzahl offener Sekte und Weine kannst Du auch an einer Weinprobe im historischen Keller teilnehmen (Grabenstraße 8, www.georg-breuer.de).

 

Weinkeller Breuer Rüdesheim
Historischer Weinkeller von Georg Breuer

 

EINKAUFEN
10 Badehaus. Beauty-Fans aufgepasst! Schöne und duftende Auswahl an verschiedenen Badeprodukten, handgemachte Naturseifen und pflegenden Shampoos (Marktstraße 1, www.badehaus-ruedesheim.de).
11 Confiserie Specht. Lasse Deine Schokoladenträume wahr werden! Genieße bei einer heißen Schokolade eine große Auswahl an feinsten Pralinen und süße Geschenkideen handgemacht (Markt 18, www.confiserie-specht.de).
12 Darwins Daugther. Außergewöhnliche und schicke Wohnaccessoires sowie Mode, Schmuck und Taschen. Für alle Shopping Queens genau das Richtige (Rheinstraße 11, www.darwins-daughter.de).
14 Klosterladen Abtei St. Hildegard. Alles rund um Dinkel, wie zum Besipiel hausgemachte Bio-Dinkel-Nervenkekse oder Kastanien-Kekse mit Mandeln. Nicht zu vergessen sind: Klostermüsli, verschiedene Gelees, Kräuter, Gewürze, Tees, Liköre, Sekt oder Weine (Klosterweg 1, www.abtei-st-hildegard.de).
15 Wajos – Die Genussmanufaktur. Hier liegt das Essig- und Ölparadies! Für Alle, die gerne und viel Kochen. Das große Sortiment der Wajos ist immer wieder aufs Neue eine Quelle der Inspiration (Oberstraße 35, www.wajos.de).

 

ERLEBEN
16 Burg Ehrenfels. 
Du kannst die Ruine auf dem Rieslingpfad Rüdesheim – Assmannshausen in circa einer Stunde zu Fuß erreichen. Sie ist seit 2002 Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal (www.burg-ehrenfels.de).
17 Drosselgasse.
Der Klassiker. In der 144 Meter langen und berühmten Gasse reihen sich traditionelle Weinschenken aneinander. Wenn Du Freude am feiern, lachen und tanzen hast, dann bist Du hier genau richtig (www.drosselgasse.de).
18 Rhein-Wein-Welt. Auf circa 1.500 qm ist wahrscheinlich die einzige Vinothek entstanden, in der 76 Winzer aus drei deutschen Anbaugebieten ihre kostbaren Tropfen kredenzen. Und Du kannst Dich durch etwa 160 Weine anhand einer speziell angefertigten Probieranlage nippen. Außerdem gibt es kulinarische Kleinigkeiten im Bistro (Am Rottland 6, www.rheinweinwelt.de).
19 Rüdesheimer Winzerexpress. Bei einer 30 minütigen Rundfahrt durch Rüdesheim erfährst Du viel interessantes über Stadt, Land und Leute. Erlebe das Niederwalddenkmal, die Abtei St. Hildegard und andere Sehenswürdigkeiten (Drosselgasse, www.winzerexpress.de).

 

Noch mehr Infos findest Du hier: www.einfachrheingau.de

 

… und zu guter Letzt

 

So viel Zeit muss sein

… um am spannenden Krimidinner im Restaurant am Niederwald teilzunehmen (http://www.das-kriminal-dinner.de/krimidinner/ruedesheim/?gclid=EAIaIQobChMIv4-jlfXi1gIVAhIbCh32BwlfEAAYASAAEgKR5fD_BwE).

… um mit der Seilbahn über den Weinbergen von Rüdesheim zum Niederwaldenkmal zu schweben und den Rhein von oben zu erleben (www.seilbahn-ruedesheim.de).

… um auf einem Segway fast lautlos durch den Rheingau zu fahren mit Besichtigungen und anschließender Weinprobe (www.ruedesheimer-segtouren.de).